Unser Grenzgang

Eine kleine aber feine Gruppe hat es gewagt: Zu Fuß einmal rund um unser Gemeindegebiet. Am 15. Juni brachen wir nach dem Gottesdienst bei besten Wetter auf. Der Weg führte entlang der Lahn von der Hassia flußabwärts bis zur Mündung der Bieber (!), dann an der Kropbach und am Gewerbegebiet-Gießen-West vorbei bis zur Gemarkungsgrenze nach Heuchelheim. Nach einem Zwischenstopp bei unserer ersten Vorsitzenden ging es dann bergauf zum Hardthof, von dort hinunter Richtung Umspannwerk und quer durch das Feld bis zur Holzbrücke, unter der der Gleibach in die Lahn mündet. Von hier aus führte der Weg an der Lahn entlang zurück zur Hassia, wo wir den Nachmittag ausklingen ließen.

Pfarrer Plagentz gab an ausgewählten Stellen kurze geistliche Impulse, gemeinsam wurden Kirchenlieder gesungen und gestaunt, wie groß unsere Kirchengemeinde und unser Stadtteil der Fläche nach ist.

Unsere Website nutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die Benutzung stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen